14. Dezember NachhaltICH!

14. Dezember NachhaltICH!

Jeden Tag eine gute Tat – Die App für die Zukunft

Heute machen wir einfach mal Werbung. Weil wir Spaß am Spiel hatten. Weil wir es cool fanden mit unseren Kindern zu diskutieren. Und weil Werbung selten so ehrlich war!

„NachhaltICH spielen, zusammen gewinnen. Das ist das Motto dieser App. Sie führt dich spielerisch an nachhaltige Themen heran. Dabei kannst du dich mit deinen Freunden vernetzen und als Team für eine nachhaltigere Welt sorgen! Also sei auch du dabei und lade dir die App herunter. Starte noch heute mit deiner ersten Challenge – denn jeder noch so kleine Schritt bringt uns ein Stückchen näher ans Ziel!“ Quelle BMZ /Nachhaltich APP

https://www.nachhaltich-app.de/
https://youtu.be/I64RXtMANVA

12. Dezember Schuld war gestern

12. Dezember Schuld war gestern

Schuld ersetzen durch Verantwortung:

Häufig treffen wir bei einem Versuch der Konfliktlösung auf Aussagen wie “Das ist meine Schuld” oder “Das ist deine Schuld” oder “Entschuldigung“.

Es geht nicht darum, wie in der Rechtsprechung über Schuldunfähigkeit zu sprechen, oder dass die „Opfer“ selbst „mitschuldig“ sind. Das Ziel sollte vielmehr sein, dass jede*r ihre/seine Verantwortung übernimmt und für die Konsequenzen aufkommt. Also das entstandene Leiden sieht und anerkennt und Ausgleich für eine Tat herstellt.

Dafür ist es hilfreich, nicht ein bestimmtes Verhalten entschulden zu wollen bzw. sein Verhalten zu bedauern, sondern zu seinem Verhalten zu stehen und Verantwortung für die negative Auswirkung (Verletzung / Leid) beim Gegenüber zu übernehmen.

https://www.hanseatisches-institut.de/schuld-verantwortung/

11. Dezember Trashmastree

11. Dezember Trashmastree

Wir haben noch nie einen Weihnachtsbaum gekauft. Unser Traumbaum kommt auch dieses Jahr wieder vom “Müll”! Das gesparte Geld spenden wir. Dieses Jahr haben wir eine 4 Meter Nordmann Tanne “gerettet”. (Wäre am Ende des zauberhaften Weihnachtsmarktes weggeschmissen worden.) Hey Leute! Geht mal mit offenen Augen durch die Stadt- Vielleicht wird es dann auch bei Euch ein 2nd Hand Baum. Oder genießt den Baum gleich da, wo er wächst….

9. Dezember EINFACH SEIN

9. Dezember EINFACH SEIN

Präsens Indikativ Konjunktiv I ich bin sei du bist seiest / seist er / sie / es ist sei wir sind seien ihr seid seiet sie sind seien Präteritum Indikativ Konjunktiv II ich war wäre du warst wärest / wärst er / sie / es war wäre wir waren wären ihr wart wäret / wärt sie waren wären Imperativ Singular Plural sei seid Partizip Partizip I – Präsens Partizip II – Perfekt seiend gewesen

7. Dezember Es ist nichts verloren

7. Dezember Es ist nichts verloren

Neulich habe ich mit meinen Kindern über den “Wandel” der Zeit diskutiert. Über alltäglich Gewohnheiten und deren Geräusche. Der Nadel-Drucker, das Modem, der Wasserkessel, das röchelnd verheißende Geräusch der Kaffeemaschine… Für alle nostalgisch veranlagten Ohrenmenschen- es gibt sie noch, diese Töne. Das Projekt “Sounds of Change” beschreibt sich und seine Mission selbst so: “Die Gesellschaft verändert sich rasant. Mit Hilfe des Projekts Sounds of Changes möchten wir einen Teil dieser rasanten Veränderung dokumentieren, nämlich die Veränderung der akustischen Landschaft. Wie klingt die heutige Welt? Durch das Sammeln der heutigen Sounds und Soundscapes erstellen wir ein Referenzmaterial, das für historische Vergleiche und Beschreibungen verwendet werden kann.” Dokumentiert auch ein Mitschnitt der Eröffnungsrede einer Demonstration für mehr Klimaschutz. Wie wird wohl die Zukunft klingen? http://www.soundsofchanges.eu/sound/global-strike-for-future-linkoping-introduction-speech-at-town-square/